• LinkedIn Social Icon

© 2019 Abbrivia.

Suche
  • abbrivia

4 relevante Cloud-Computing-Trends im Jahr 2020

Cloud Computing war bereits 2019 auf dem Vormarsch, aber wir erwarten, dass es 2020 neue Höhen erreichen wird. Viele Trends haben die Zukunft des Cloud Computing geprägt. Lassen Sie uns einen Blick auf 4 relevante Cloud-Computing-Trends werfen, die im Jahr 2020 zunehmen werden.

Photo by Daniel Páscoa on Unsplash


Serverloses Computing

Serverloses Computing ist ein wichtiger Trend im Jahr 2019, und in diesem Jahr wird es voraussichtlich neue Höhen erreichen. Serverloses Computing folgt einem flexiblen "Pay-as-you-go"-Plan. Das bedeutet, dass Unternehmen nicht im Voraus für ihre eigenen Server zahlen müssen. Stattdessen bezahlen sie einen Anbieter von Cloud-Diensten wie Amazon Web Services oder Cloudflare und zahlen nur für das, was sie benötigen. Serverloses Computing ist eine sehr kosteneffektive Methode, da es die Benutzer vor der Zahlung erheblicher Vorabinvestitionen, ungenutztem Speicher und ungenutzter CPU-Zeit bewahrt.

Omni-Cloud

2019 war das Jahr, in dem wir sahen, wie Technologieunternehmen ihre Arbeitslasten auf mehrere Cloud-Computing-Dienste verteilten. Plattformübergreifende Allianzen nehmen zu, und mit der zunehmenden Entwicklung von Anwendungen wird dieser Trend der Multi-Cloud in Zukunft zu etwas konvergieren, das man als Omni-Cloud bezeichnen kann. Dies bedeutet, dass der größte Technologiekonzern im Jahr 2020 möglicherweise alle relevanten Anbieter von Cloud-Diensten als seine eigenen spezialisierten Dienste nutzen wird.

Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz hat 2019 einige große Sprünge nach vorn gemacht. Und im Jahr 2020 wird der Einsatz von KI in Rechenzentren deutlich zunehmen. Künstliche Intelligenz kann Anbietern von Cloud-Diensten helfen, in Echtzeit auf das Netzwerk zuzugreifen und Probleme zu lösen, bevor sie überhaupt auftreten. Darüber hinaus wird diese Analyse des Netzwerks es der KI ermöglichen, die Rechenzentren energieeffizienter zu machen und die Anzahl der Ausfälle zu reduzieren. Künstliche Intelligenz wird in der Zukunft des Cloud-Computing eine massive Rolle spielen. Laut Gartner werden über 30% der Rechenzentren nicht wirtschaftlich lebensfähig sein, wenn es ihnen nicht gelingt, KI ausreichend einzusetzen.

"Friktionslose" Unternehmen

Cloud Computing spielt eine bedeutende Rolle bei der Bereitstellung von genauen Informationen für Unternehmen. Darüber hinaus baut es die Barrieren der Kommunikation zwischen Kunden und Unternehmen ab. Wenn diese Barrieren erst einmal überwunden sind, können diese Unternehmen viel reibungsloser, oder anders ausgedrückt, "friktionslos" arbeiten. Darüber hinaus wird Cloud Computing im Jahr 2020 durch den Einsatz von Cloud-fähigen Werkzeugen, wie z.B. automatisierte Lieferketten- und Echtzeit-Datenanalyse, durch diese "friktionslose" Unternehmen vorangetrieben werden.

15 Ansichten